Helga und Norbert berichten von Ihren Erfolgen und bringen auch den ein oder anderen nützlichen Tipp, wie man Schädlinge in den Griff bekommt.

„Hallo Selfkant Wolters Team,
Hallo Klaus,

wegen der großen Ernteerfolge blieb mir bisher keine Zeit, ein paar Eindrücke aus unserem Gartenleben aufzubereiten. Wir können jetzt im zweiten Sommer nur sagen, es war eine absolut richtige Entscheidung uns für ein Gewächshaus aus eurem Angebot zu entscheiden. Qualität, Material und Passgenauigkeit sind echt spitze. Wir haben nicht gedacht das uns ein Gewächshaus so viel Freude bereiten wird und wir täglich mit großer Erwartung unsere Pflanzerfolge beobachten. Ja, täglich gibt es sichtbare Veränderungen.

Wir säen, pflanzen und ernten was das Zeug hält. Tomaten ernten wir z.Zt. noch täglich, auch Salat steht im Moment zur Ernte an. Gurken und einige Gemüsevarianten sind ab geerntet. Weiter nutzen wir das Gewächshaus zum überwintern von einigen kälteempfindlichen Pflanzen mit großem Erfolg. Übrigens alles wird ohne Chemische Düngemittel angebaut, lediglich setzen wir Urgesteinsmehl und Hornspäne ein. Es gab auch ein paar Probleme mit Raupen und Läusen, die wir sehr schwer in den Griff bekamen. Die Raupen sammelten wir täglich ein bis zweimal ab, was auch gute Erfolge brachte. Bei den Läusen setzten wir Spritzmittel auf Basis von Rapsöl ein, dies wurde mehrfach wiederholt, brachte jedoch nicht viel.

Beim Salat stellten wir fest, dass die Sorten Endivie und Lollo Rosso keinen oder nur sehr wenig Läusebefall zeigten.

So nun werde ich mal Schluss machen um mich auf die morgige Ernte vorzubereiten.

Viele liebe Grüße
Helga und Norbert

P.S.
im Anhang einige Aufnahmen zu unserem Gewächshaus.“


Rufen Sie uns gern an
+49 / 2452 / 21 78 2